Easycare-Schafe

Um unseren Plan von einer regenerativen Landwirtschaft mit der Rückkehr von Weidetieren auf den Hof umzusetzen, wollten wir am liebsten mit einem Schäfer zusammenarbeiten, der seine Tiere auf unseren Feldern weiden lässt, wann immer es passt und es was zu fresen gibt. Mit einer Schäferin aus der Region hatten wir jemanden mit dem nötigen Know-How und einer großen Tierzahl gefunden, die diese Aufgabe erledigen könnte. Zur Freude unserer Kinder bekamen wir von ihr 3 Flaschenlämmer der Rasse "Easycare", die später eine Fläche am Garten "mähen" sollten. Die Zusammenarbeit verlief leider bald im Sande, ebenso wie ein Versuch mit einem anderen Schäfer und so machten wir aus der Not eine Tugend und aus den 3 Flaschenlämmern den Grundstock für eine eigene Schafherde !
Von einem anderen Züchter kauften wir noch ein paar Tiere und zusammen mit ihm importierten wir dann Böcke mit frischer Genetik direkt aus Großbritannien und steigern seitdem durch eigene Zucht unsere Tierzahl. Die Easycares sind entstanden durch die in den 60er Jahren begonnene Zuchtarbeit von Iolo Owens in Wales, der damit ein Haarschaf gezüchtet hat, das seine kurze Wolle zweimal jährlich verliert und eine dichtere Unterwolle hat. Außerdem haben die Easycares eine sehr gute Klauengesundheit, lammen selbstständig auf der Weide ab, haben sehr gute Muttereigenschaften mit reichlich Milch und die Lämmer erreichen aus reiner Weidemast das nötige Schlachtgewicht bis zum Herbst.